Homepage Rezepte Fischfilet in Joghurt-Spinat

Rezept Fischfilet in Joghurt-Spinat

Mit Fladenbrot oder Couscous schmeckt das Fischfilet in Joghurt-Spinat besonders lecker. Nehmen Sie Instant-Couscous, das geht ganz schnell.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
295 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Sultaninen in einer Tasse in heißem Wasser einweichen. Inzwischen die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Den Backofen auf 200° vorheizen.
  2. Das Olivenöl leicht erhitzen, Frühlingszwiebeln und Knoblauch darin leicht anschwitzen. TK-Spinat dazugeben und bei schwacher Hitze unter häufigem Rühren auftauen, dann einmal aufkochen lassen. Mit Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Die Fischfilets kalt abwaschen und trocken tupfen. Mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.
  4. Die Sultaninen abtropfen lassen und zusammen mit dem Joghurt unter den Spinat rühren. In die Form umfüllen und darin verteilen.
  5. Die Fischfilets in den Spinat drücken. In den vorgeheizten Ofen (unten) stellen, alles ca. 15 Min. garen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)