Homepage Rezepte Spinat mit Käsehaube

Rezept Spinat mit Käsehaube

Für einen reichhaltigeren kleinen Imbiss je 1 Ei über den Spinat in den Förmchen schlagen, dieses mit der Käsemischung bestreuen und alles wie beschrieben backen.

Rezeptinfos

295 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 kleine Formen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 kleine Formen

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200° vorheizen. Den Spinat von allen welken Blättern und den dicken Stielen befreien und in stehendem kaltem Wasser gründlich, am besten mehrmals waschen.
  2. In einem weiten Topf etwa 5 cm hoch Wasser zum Kochen bringen und salzen. Den Spinat darin bei starker Hitze 1 – 2 Min. sprudelnd kochen lassen, bis er zusammenfällt. Gründlich kalt abschrecken und abtropfen lassen.
  3. Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. Spinat sehr gut ausdrücken und grob hacken. Die Sahne mit beiden Senfsorten verrühren. Spinat und Zwiebeln untermischen. Die Masse salzen und auf die Förmchen verteilen.
  4. Den Käse grob raspeln. Die Butter in Flöckchen schneiden, mit dem Käse mischen und auf den ­Spinat streuen. Die Gratins im Backofen (Mitte) 20 - 25 Min. überbacken, bis der Käse geschmolzen und leicht gebräunt ist. Aus dem Ofen nehmen und vor dem Servieren kurz ruhen lassen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login