Homepage Rezepte Fischfilet mit Spinat und Kichererbsen

Rezept Fischfilet mit Spinat und Kichererbsen

Kichererbsen und Spinat gehören zu den Top-Folsäure-Lieferanten. Tilapia und Pangasius sind eiweißreich, fettarm und schnell gar. Bitte bevorzugt Fische mit ASC-Siegel oder aus Naturland-Aquakultur verwenden!

Rezeptinfos

unter 30 min
500 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 1 Portion

Zubereitung

  1. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken. Den Spinat waschen und grob hacken.
  2. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebel und Knoblauch darin anbraten. Den Spinat dazugeben und zusammenfallen lassen. Die Kichererbsen mitsamt Sud hinzufügen, salzen und pfeffern. Mit Muskat und Schmand würzen.
  3. Das Fischfilet mit Salz, Pfeffer und Orangensaft würzen, auf das Gemüse legen und zugedeckt bei kleiner Hitze in 5 Min. gar ziehen lassen, abschmecken. Dazu passt Reis oder Kartoffeln.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Kichererbsensalat

Kichererbsensalate - 18 einfache Rezepte

Spaghetti con spinaci e gorgonzola

Jetzt wird's grün - Die besten Spinat-Rezepte

Ricotta-Spinat-Auflauf

Spinataufläufe - So lecker kann das grüne Gemüse sein!