Homepage Rezepte Kichererbsen-Spinat-Curry

Zutaten

2 EL neutrales Öl
1 EL Currypulver
100 ml Gemüsebrühe (Instant)
100 g Sahne

Rezept Kichererbsen-Spinat-Curry

Ein indisch inspiriertes Gericht mit nussigen Kichererbsen und würzigem Currypulver. Dazu am besten Basmatireis servieren.

Rezeptinfos

unter 30 min
365 kcal
leicht

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Den Spinat in etwa 2 Std. (oder über Nacht) auftauen lassen, gut ausdrücken. Die Kichererbsen in ein Sieb abgießen, kalt abbrausen und abtropfen lassen.
  2. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen, fein hacken und in einem Topf im Öl 2 Min. bei mittlerer Hitze anbraten. Kichererbsen und Currypulver hinzufügen und 1 Min. unter Rühren mitbraten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und 5 Min. zugedeckt schmoren.
  3. Die Sahne angießen. Den Spinat zerpflücken und untermischen und das Curry weitere 5 Min. bei mittlerer Hitze zugedeckt köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dazu schmeckt Basmatireis.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)

Kommentare zum Rezept

Schmeckt lecker asiatisch

Schmeckt lecker und sättigt gut

Anzeige
Anzeige
Login