Rezept Fischfilets mit Balsamico

Fisch und Balsamico bilden ein perfektes Paar: Filets mit knuspriger Haut, leicht süßliche rote Zwiebeln und der würzige Balsam als Krönung.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Italien
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 305 kcal

Zutaten

600 g
Fischfilet mit Haut (z.B. Meerbarben oder Brassen)
2 EL
2 EL
Öl
1/8 l trockener Weißwein
Aceto balsamico tradizionale di Modena

Zubereitung

  1. 1.

    Die Zwiebeln schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Den Knoblauch schälen und in feine Scheiben teilen. Die Petersilie waschen und trocken schütteln. Die Blättchen abzupfen und fein hacken.

  2. 2.

    Die Fischfilets kalt abspülen und trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Zitronensaft beträufeln.

  3. 3.

    In einem Topf 1 EL Butter mit 2 TL Öl erhitzen. Die Zwiebeln und den Knoblauch darin bei schwacher bis mittlerer Hitze etwa 5 Min. andünsten. Den Wein dazugießen, salzen, pfeffern und alles offen etwa 5 Min. weitergaren.

  4. 4.

    Gleichzeitig die übrige Butter mit dem restlichen Öl in einer zweiten Pfanne erhitzen. Die Fischfilets mit der Hautseite nach unten hineinlegen und bei starker Hitze etwa 5 Min. braten. Wenden und auf der zweiten Seite etwa 2 Min. braten.

  1. 5.

    Die Fischfilets auf vorgewärmte Teller verteilen. Die Zwiebeln daraufgeben. Pro Portion 1-2 TL Balsamico über Fisch und Zwiebeln träufeln und das Gericht gleich servieren. Balsamico zum Nachwürzen auf den Tisch stellen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login