Rezept Fogosch Müller

Fisch zu braten ist nicht schwer - fassen Sie sich ein Herz, gehen direkt zur Fischtheke und greifen Sie zu - ein Fischfilet zum Anfang ist die beste Wahl.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Portionen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Wie koch' ich
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer

Zutaten

4 EL
1/2 TL edelsüßes Paprikapulver

Zubereitung

  1. 1.

    > Den Knoblauch schälen, fein hacken und mit 2 EL Butter vermengen. Das Mehl mit Paprika und viel frisch gemahlenem Pfeffer vermischen. Petersilie waschen und trockenschütteln, die Blätter grob hacken.

  2. 2.

    > Die größte Herdplatte mit einer großen beschichteten Pfanne darauf auf Mittelstufe vorheizen. Zanderfilets gut trockentupfen und beide Seiten mit Salz bestreuen. Dann die Filets in dem Paprikamehl wenden.

  3. 3.

    > Die übrige pure Butter in die Pfanne geben und aufschäumen lassen. Die Zanderfilets mit der Hautseite hineinlegen, sodass es leise zischt, und in 2-3 Minuten goldgelb braten. Wenden, die Knoblauchbutter zugeben und die Filets in 1-2 Minuten fertig braten.

  4. 4.

    > Die Zanderfilets aus der Pfanne nehmen und auf warme Teller geben. Die Petersilie in der Bratbutter aufschäumen lassen, den Zitronensaft dazupressen und das über den Filets verteilen. Dazu: Salzkartoffeln.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login