Homepage Rezepte Forellenaufstrich

Rezept Forellenaufstrich

Hier kommt die Creme nicht auf den Fisch, sondern der Fisch in die Creme! Ein herrlicher Aufstrich, der besonders gut zu Ciabatta schmeckt.

Rezeptinfos

unter 30 min
93 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Das Forellenfilet von der Haut und allen Gräten befreien und in Stücke zupfen. Die Tomate waschen, den Stielansatz entfernen und das Fruchtfleisch fein würfeln.
  2. Forellenfilet, Tomate und Schmand in einen hohen Mixbecher geben und mit dem Stabmixer pürieren.
  3. Den Kerbel kalt abbrausen, trocken schütteln, die Blättchen von den Stielen zupfen und diese fein hacken.
  4. Den Kerbel unter die Forellencreme heben, diese mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken und beispielsweise mit dem Ciabatta von Seite 147 servieren.
Rezept bewerten:
(5)