Rezept Forellenfilet mit Kapern-Schalotten-Sauce und Pellkartoffeln

Es muss nicht immer Forelle blau oder "Müllerin Art" sein. Probieren Sie diese Kapern-Schalotten-Sauce, sie wird sicherlich bald zu Ihren Favouriten gehören.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Oui Chef!
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

1 EL
Sonnenblumenöl
1 EL
grobes Meersalz (z. B. Fleur de sel)

Zubereitung

  1. 1.

    Die Forellen filetieren und anschließend die Gräten mit einer Zange oder Pinzette herausziehen.

  2. 2.

    Die Kartoffeln waschen und in einem Topf mit dem Meersalz, der ungeschälten, nur angedrückten Knoblauchzehe und dem Lorbeerblatt gar kochen. Die gegarten Kartoffeln kurz abschrecken und noch lauwarm pellen.

  3. 3.

    Den Dill und den Schnittlauch waschen, trockenschütteln und klein schneiden. Die Schalotten schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden.

  4. 4.

    In einer beschichteten Pfanne das Sonnenblumenöl erhitzen und die Forellenfilets darin von beiden Seiten in jeweils 2-3 Min. anbraten. Die Forellen aus der Pfanne heben und auf gewärmte Teller legen.

  1. 5.

    Im gleichen Bratfett die Butter zerlassen und die Schalotten mit dem zerstoßenen Pfeffer darin anschwitzen. Die Kapern und den Zitronensaft dazugeben. Die Kräuter und die Kartoffeln ebenfalls dazugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit den Forellenfilets servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login