Rezept Forellenfilets in Pergament

Wenn die Fischfilets aus dem Ofen kommen, bekommt ihr grünes Kleid aus Gurke und Spinat zur Krönung noch ein dekoratives, weißes Sahnemützchen auf. Erfreut das Auge!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Reicht für 4:
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Fish-Basics
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 285 kcal

Zutaten

500 g
2 TL
Koriandersamen
2 EL
8
Forellenfilets ohne Haut (je 80-100 g; ersatzweise Saibling, Scholle oder Seezunge)
2 EL
cremige saure Sahne
2 TL
scharfer Senf
4
Bögen Pergamentpapier

Zubereitung

  1. 1.

    Vom Spinat die dicken Stiele abknipsen und welke Blätter aussortieren. Spinat im Waschbecken in viel kaltem Wasser schwenken und gut waschen. So oft wiederholen, bis das Wasser sauber bleibt. Wenig Wasser im Topf zum Kochen bringen und salzen. Spinat in den Topf werfen, Deckel auflegen und den Spinat 1-2 Minuten erhitzen, bis die Blätter zusammenfallen. In ein Sieb schütten, kalt überbrausen und abtropfen lassen.

  2. 2.

    Die Gurke schälen und der Länge nach aufschneiden. Die Kerne mit einem Löffel herauskratzen, Gurke quer in etwa 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Die Zitrone heiß waschen, die Schale dünn abschneiden und in feine Streifen schneiden, den Saft auspressen. Knoblauch schälen und in möglichst dünne Scheiben schneiden.

  3. 3.

    Backofen auf 200 Grad vorheizen (auch schon jetzt: Umluft 180 Grad). Die Koriandersamen in einer Pfanne ohne Fett anrösten, bis sie würzig duften. In den Mörser geben und fein zerstoßen. Spinat zerpflücken und mit Gurke, Zitronenschale, Knoblauch und Koriander mischen. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft abschmecken.

  4. 4.

    Pergamentpapierbögen auf der Arbeitsfläche ausbreiten und mit dem Öl einpinseln. Die Hälfte der Spinatmischung darauf löffeln. Forellenfilets mit dem übrigen Zitronensaft beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Jeweils 2 Filets auf den Spinat legen, übrigen Spinat darüber verteilen. Papier zusammenfalten und die Enden gut zusammendrücken und -drehen. Päckchen auf das Backblech legen und den Fisch im Ofen (Mitte) etwa 15 Minuten backen. Im Papier auf den Tisch stellen. Saure Sahne mit dem Senf verrühren und mit Salz würzen. Die Päckchen öffnen, die Senfsahne über dem Spinat verteilen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login