Homepage Rezepte Frankfurter-Würstchen-Spieße

Zutaten

8 Frankfurter Würstchen (ersatzweise Wiener Würstchen)
4 Äpfel
8 eingelegte milde Peperoni (aus dem Glas)
3 EL Öl
1 TL scharfer Senf
Metallspieße
Öl für Spieße und Rost

Rezept Frankfurter-Würstchen-Spieße

Hier werden Wurst-, Apfel- und Peperonistücke aufgespießt und gegrillt. Einfach mal ausprobieren!

Rezeptinfos

30 bis 60 min
570 kcal
leicht

Für 4 Personen:

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen:
  • 8 Frankfurter Würstchen (ersatzweise Wiener Würstchen)
  • 4 Äpfel
  • 2 EL Zitronensaft
  • 8 eingelegte milde Peperoni (aus dem Glas)
  • 3 EL Öl
  • 1 TL scharfer Senf
  • Salz
  • Pfeffer
  • Metallspieße
  • Öl für Spieße und Rost

Zubereitung

  1. Den Holzkohlengrill oder Backofengrill anheizen. Die Würstchen in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Äpfel schälen, vierteln und die Kerngehäuse entfernen. Die Apfelviertel nochmals längs und quer halbieren, mit 1 EL Zitronensaft beträufeln. Die Peperoni trockentupfen und in 2-3 cm lange Stücke schneiden.
  2. Metallspieße ölen. Abwechselnd Wurst-, Apfel- und Peperonistücke aufstecken. Die Würstchen mit einem scharfen Messer auf beiden Seiten leicht einritzen, damit sie nicht platzen.
  3. 1 EL Zitronensaft, Öl, Senf, Salz und Pfeffer verquirlen. Die Wurstspieße damit bestreichen. Den Grillrost leicht ölen. Die Spieße auf dem heißen Rost bei mittlerer Hitze 10-12 Min. hellbraun grillen. Dabei öfter wenden.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login