Homepage Rezepte Frischkäse-Tomaten-Terrine mit Kürbiskern-Pesto

Zutaten

16 Blatt Gelatine
800 g stückige Tomaten (Packung bzw. Dose)
1-2 EL Zucker
2 EL Apfelessig
150 ml Apfelsaft
100 g Sahne
1 zerdrückte Knoblauchzehe
1 Bund Basilikum
100 g angeröstete Kürbiskerne
3-4 EL Olivenöl

Rezept Frischkäse-Tomaten-Terrine mit Kürbiskern-Pesto

Terrinen können auch im ganz modernen Gewand daherkommen. Ganz leicht mit fruchtigen Tomaten und kräuterfrischer Sauce dazu.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
195 kcal
mittel

ZUTATEN FÜR EINE KASTENFORM/CA. 12 PORTIONEN

Zutaten

Portionsgröße: ZUTATEN FÜR EINE KASTENFORM/CA. 12 PORTIONEN

Zubereitung

  1. Gelatine einweichen. 1 Tasse Tomaten erhitzen und 10 Blatt Gelatine darin auflösen. Nach und nach alle Tomaten zugeben. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Apfelessig würzen.
  2. 50 ml Apfelsaft erhitzen, restliche Gelatine darin auflösen und etwas abkühlen lassen. Frischkäse mit dem übrigen Saft verrühren und unter die Gelatine rühren. Steif geschlagene Sahne unterziehen. Mit Knoblauch, Salz und Pfeffer würzen.
  3. Eine Kasten- oder Terrinenform mit Frischhaltefolie auslegen. Die Käsecreme einfüllen, im Kühlschrank anziehen lassen. Dann die Tomatenmasse einfüllen. Über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen.
  4. Für das Pesto das Basilikum abbrausen und trockenschütteln. Die Blätter zusammen mit Kürbiskernen, 2 EL Wasser und dem Öl pürieren. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zitrone würzen. Terrine stürzen, in Scheiben schneiden und mit Pesto servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Kommentare zum Rezept

Gelatine

Habe die Masse mit der Hälfte (!) der angegebenen Gelatinemenge gemacht und es ist trotzdem fest geworden.

Tomatenmenge ist zuviel!

Die angegebenen 800 g stückige Tomaten sind eindeutig zuviel, es reicht die Hälfte.

Anzeige
Anzeige
Login