Homepage Rezepte Frittata mit Lachsschinken und Spargel

Rezept Frittata mit Lachsschinken und Spargel

Im Frühling perfekt, denn dann hat Spargel Saison. Die Frittata am besten heiß servieren. Sie schmeckt aber auch kalt.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
273 kcal
leicht

Für 2 Portionen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Portionen

Zubereitung

  1. Die Zwiebel abziehen und fein würfeln. Den Spargel waschen, putzen, schälen und die holzigen Enden abschneiden. In einem Topf in kochendem Salzwasser in ca. 15 Min. weich garen. Die Stangen in mundgerechte Stücke und den Lachsschinken in Streifen schneiden.
  2. In einer Schüssel die Eier mit der Petersilie verquirlen.
  3. Das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin bei mittlerer Hitze ca. 2 Min. glasig anschwitzen. Den Spargel dazugeben und ca. 1 Min. braten. Lachsschinken und Erbsen einstreuen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Eier in die Pfanne geben und zugedeckt bei schwacher Hitze in ca. 5 Min. stocken lassen. Die Frittata aus der Pfanne gleiten lassen, portionsweise auf Teller verteilen und sofort servieren.

Verrückt nach Spargel? Dann schauen Sie unbedingt in unserem großen Special für Spargel-Rezepte und Zubereitungstipps vorbei.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Spargel schälen & zubereiten

Anzeige
Anzeige
Login