Homepage Rezepte Ful mit Zitrone und Harissa

Zutaten

5 EL Olivenöl
2 TL Harissa
1 Bund Koriandergrün

Rezept Ful mit Zitrone und Harissa

Rezeptinfos

mehr als 90 min
255 kcal
mittel

FÜR 4 PERSONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 4 PERSONEN

Zubereitung

  1. Bohnen waschen, abtropfen lassen, mit 1 l kaltem Wasser und dem Cumin in einen Topf geben und aufkochen. Hitze reduzieren und die Bohnen 1 Std. sanft köcheln lassen. Danach die Bohnen 1 Std. quellen lassen. Erneut aufkochen und nochmals bei geringer Hitze 1 Std. köcheln lassen, bis die Bohnen weich sind, aber nicht zerfallen. Abgießen, dabei etwas Kochwasser auffangen. Bohnen abtropfen lassen und erst jetzt salzen.
  2. Den Saft von 1 Zitrone auspressen. 4 El Zitronensaft mit Olivenöl, nach Geschmack 1-2 TL Harissa und etwas Salz verrühren. Knoblauch schälen und dazupressen. 3-4 EL Kochflüssigkeit zugeben. Sauce über die Bohnen geben, alles 1-2 Std. durchziehen lassen und ab und zu durchrühren.
  3. Koriander abspülen, trockenschütteln, die Blättchen abzupfen. Einige ganz lassen, den Rest hacken. Die zweite Zitrone längs achteln. Ful mit gehacktem Koriander mischen, mit Korianderblättchen bestreuen, mit Zitronenachteln anrichten.

Wenn Sie die Bohnen über Nacht einweichen, verkürzt sich die Kochzeit auf ca. 1. Std., je nach Sorte und Alter der Bohnen auch mehr oder weniger. Am besten probieren Sie nach ca. 30 Min. immer wieder, ob sie schon weich sind.

Pikante Variante mit Kapern und Frühlingszwiebeln

100 g Feta zerbröckeln und mit 2 EL abgetropfter Kapern über die Bohnen streuen. Oder Knoblauch und Koriander weglassen, dafür 1 Bund Frühlingszwiebeln waschen und putzen. DAs Weiße fein hacken und unter die Bohnen mischen, das Grüne in feine Ringe schneiden und darüber streuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login