Homepage Rezepte Galettes mit Birnen und Speck

Rezept Galettes mit Birnen und Speck

Hauchdünn gebacken und mit deftiger Füllung - so liebt man diese Buchweizencrêpes an Frankreichs nördlicher Küste. Und dazu unbedingt ein Glas Cidre.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
815 kcal
leicht

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Butter schmelzen. Beide Mehlsorten mit ca. ½ TL Salz mischen, Eier, Milch und 3 EL Wasser zugeben und kräftig mit dem Schneebesen oder Handrührgerät verrühren. Flüssige Butter dazugeben und 1 Min. kräftig unterschlagen. Den Teig zugedeckt 2 Std. quellen lassen.
  2. Für die Füllung die Birnen schälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen. Die Birnenviertel in kleine Stücke schneiden. Schalotten schälen, längs halbieren und in schmale Streifen schneiden. Die Speckscheiben quer halbieren. 2 EL Butter in einer Pfanne erhitzen, darin die Schalotten andünsten, 1 TL Zucker darüberstreuen, kurz mitbraten, 2-3 EL Wasser zugeben und Schalottenstreifen bei mittlerer Hitze 3 Min. dünsten. Birnen dazugeben, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen, dann 3-5 Min. zugedeckt garen – die Birnen sollten weich sein, aber nicht zerfallen.
  3. Etwas Butter in einer beschichteten Pfanne schmelzen, darin nacheinander bei mittlerer Hitze dünne Galettes backen. Im Backofen bei 60° warm halten. Den Speck in einer beschichteten Pfanne goldgelb anbraten. Auf jeden Pfannkuchen etwas von den Birnen in die Mitte geben und 2 Stücke Speck darüberlegen, die gegenüberliegenden Seiten der Galette jeweils nach innen übereinanderschlagen, sodass ein Päckchen entsteht.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(4)
Anzeige
Anzeige
Login