Rezept Gebackene Forellen mit Bozner Sauce

Nur Butter zur Forelle ist den Südtirolern zu einfach. Wer kann ihnen das bei der köstlichen Bozner Sauce verdenken.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Südtiroler Küche
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 400 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Für die Bozner Sauce die Eier pellen und mit einer Gabel fein zerdrücken. Die Schalotten schälen und fein würfeln. Mit Olivenöl, Essig, Sahne und Senf unter die Eier mischen. Die Petersilie unterrühren und die Sauce salzen und pfeffern.

  2. 2.

    Die Forellen kalt abbrausen und trocken tupfen. Innen und außen mit Zitronensaft beträufeln, mit Salz und Pfeffer würzen. Jeweils 1 Lorbeerblatt in die Bauchhöhlen stecken.

  3. 3.

    In einer großen Pfanne reichlich Butter erhitzen. Die Forellen in Mehl wenden und bei mittlerer Hitze pro Seite 8-10 Min. braten, dabei öfter mit Butter übergießen. Die knusprig gebratenen Forellen aus dem Bratfett heben und gleich servieren, die Bozner Sauce extra dazu reichen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login