Homepage Rezepte Gebackene Käseknödel mit Pilzen

Rezept Gebackene Käseknödel mit Pilzen

Ein herzhaftes Herbstvergnügen aus der Pfanne beschert uns dieses klassische Gericht in neuem Gewand - probieren Sie doch die gebackenen Knödel anstatt gekochten mal aus.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
530 kcal
leicht

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Für die Käseknödel die Milch aufkochen. Die Brötchen in sehr dünne Scheiben schneiden oder würfeln und in eine Schüssel geben. 200 ml Milch über die Brötchenwürfel gießen. Die Schüssel mit einem Topfdeckel oder Klarsichtfolie abdecken (so können die Brötchenwürfel am besten durchweichen). Die Brötchen ca. 10 Min. durchziehen lassen. Die Scheiben müssen ganz durchweicht sein, ggf. noch restliche lauwarme Milch untermischen.
  2. Inzwischen die Zwiebel schälen, klein würfeln und in 1 EL Butter glasig dünsten. Petersilie waschen und trocken schütteln, die Blättchen fein hacken. Käse fein würfeln.
  3. Zwiebel, die Hälfte der Petersilie, Käse und Eier unter die Brötchenmasse mischen, alles mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Aus der Masse mit angefeuchteten Händen kleine Frikadellen formen.
  4. Inzwischen die Pilze gründlich putzen und in Scheiben schneiden. In einer weiten Pfanne das Olivenöl und 2 EL Butter erhitzen. Die Pilze darin kräftig anbraten und mit Salz, Pfeffer und restlicher Petersilie würzen.
  5. Die Käseknödel in einer Pfanne in der restlichen Butter von beiden Seiten in je 2-3 Min. knusprig braten. Mit den heißen Pilzen servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login