Homepage Rezepte Gebackene Quitten mit Honig-Joghurt

Rezept Gebackene Quitten mit Honig-Joghurt

Die aromatische Quitte hat von September bis November Saison. Roh ist die pelzige Frucht ungenießbar, aber gekocht oder gebacken wie hier einfach köstlich.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
150 kcal
mittel
Portionsgröße

ZUTATEN FÜR 2 PORTIONEN

Zutaten

Portionsgröße: ZUTATEN FÜR 2 PORTIONEN

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 220° vorheizen. Die Quitten waschen, trocken reiben und mit einem Schaschlikspieß oder einer spitzen Gabel rundherum mehrmals einstechen. Die Gewürznelken in die Blütenansätze der Quitten stecken.
  2. Jede Frucht auf ein großes Quadrat Alufolie setzen und dieses oben zusammendrehen. Die Quittenpäckchen in eine ofenfeste Form setzen.
  3. Die Quitten im Backofen (Mitte, Umluft 200°) je nach Größe 1-1 1/4 Std. backen, bis die Früchte weich sind und auf Fingerdruck (mit Kochhandschuh) nachgeben.
  4. Den Joghurt mit Honig und Zitronensaft verrühren, nach Geschmack zusätzlich mit Süßstoff süßen. Die Quittenpäckchen aus dem Ofen nehmen, öffnen und die Früchte kurz abkühlen lassen.
  5. Die Quitten aus der Folie nehmen und halbieren. Die Hälften auf Portionsteller legen und den Joghurt dazugeben. Die Portionen leicht mit Zimt bestreuen und servieren. Warm schmecken die Quitten am besten.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(33)