Homepage Rezepte Gebratener Lachs auf Cima di Rapa und Safran-Mayo

Zutaten

Für die Mayonnaise:

1/2 TL Dijon-Senf
4 EL Rapsöl

Für das Gemüse:

1 Bund Cima di Rapa
3 EL Olivenöl

Für den Lachs:

2 EL Rapsöl

Rezept Gebratener Lachs auf Cima di Rapa und Safran-Mayo

Der wilde Brokkoli aus Italien ist mittlerweile überall auf den Märkten zu bekommen und er ist um einiges interessanter als sein braver Bruder.

Rezeptinfos

unter 30 min
520 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Für die Mayonnaise:

Für das Gemüse:

Für den Lachs:

Zubereitung

  1. Für die Mayonnaise in einer kleinen Schüssel den Safran im Estragonessig auflösen. Das Eigelb mit dem Dijonsenf und 1 Prise Salz zum Safran-Essig-Gemisch geben und mit einem Dressing- oder Schneebesen verrühren.
  2. Das Rapsöl unter ständigem Weiterschlagen in einem feinen, dünnen Strahl dazugeben, bis eine sämige Mayonnaise entstanden ist. Diese anschließend bis zum Anrichten abgedeckt im Kühlschrank lagern.
  3. Den Cima di Rapa waschen und nur in grobe Stücke schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken.
  4. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Sardellen mit dem Knoblauch darin bei mittlerer Hitze in ca. 3 Min. schmelzen. Den Cima di Rapa dazugeben und ca. 2 Min. braten, dann mit dem Weißwein ablöschen und bei mittlerer Hitze offen ca. 5 Min. schmoren lassen.
  5. Inzwischen die Lachsfilets kalt abspülen, mit Küchenpapier sehr gut trocken tupfen und leicht mit Salz würzen.
  6. Öl in einer Pfanne erhitzen und den Lachs auf der Hautseite bei großer Hitze in ca. 2 Min. knusprig anbraten, wenden und 4 Min. weiterbraten.
  7. Den Lachs mit dem Cima di Rapa auf vier Tellern anrichten, jeweils gut 1 EL Mayonnaise neben den Lachs geben und das Gericht sofort servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Login