Homepage Rezepte Gedämpfter Lachs mit Schmorgemüse und Grünteeschaum

Rezept Gedämpfter Lachs mit Schmorgemüse und Grünteeschaum

Mehr crossover geht gar nicht. Wenn Norwegen, Norddeutschland und Asien auf einem Teller zusammenkommen, sorgt das für ein Geschmackserlebnis.

Rezeptinfos

unter 30 min
440 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Navetten und die Gurke waschen, putzen, nach Belieben schälen und in Scheiben oder Spalten schneiden. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und das Gemüse darin bei großer Hitze ca. 4 Min. anschwitzen, dabei leicht salzen. Das Gemüse mit Essig und Apfelsaft ablöschen und ca. 10 Min. schmoren lassen.
  2. Den Lachs waschen, abtrocknen und salzen. In einen Topf etwa einen Fingerbreit Wasser füllen und einen passenden Dämpfeinsatz hineinstellen. Das Wasser erhitzen, den Lachs in den Dämpfeinsatz legen und zugedeckt bei großer Hitze ca. 4 Min. dämpfen. Dann den Topf von der heißen Herdplatte ziehen und den Lachs im Dämpfeinsatz ruhen lassen.
  3. Das Schmorgemüse mit Senf, Meerrettich, Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Den Joghurt und die saure Sahne mit dem Matchateepulver in eine Schüssel geben und mit den Quirlen des Handrührgeräts schaumig aufschlagen.
  5. Gemüse und Lachs auf vier Tellern anrichten. Den Grünteeschaum auf den Lachs träufeln und das Gericht sofort servieren.

Konjak-Nudeln

Die findest du mittlerweile in allen großen Supermärkten, im Asienladen auch als Shirataki-Nudeln. Die weißen »Spaghetti« oder »Fettuccine«, die in Flüssigkeit schwimmen und nur kurz erhitzt werden müssen, enthalten weder Kohlenhydrate noch Fett, kaum Kalorien, leider aber auch nur wenig Geschmack. Deshalb die aus dem Mehl der Konjakwurzel und einer chemischen Zutat namens Calciumhydroxid gefertigten Nudeln nicht mit Hartweizenpasta vergleichen! Sie sind ein anderes Lebensmittel mit eigener Konsistenz, allerdings eine Option für alle, die sich auch die Lammhaxerl, Wildgeschnetzeltes oder den gedämpfter Lachs nicht ohne Nudelbeilage vorstellen können. Hier die Nudeln einfach in einem Sieb abspülen und im Schmorgemüse erhitzen.

>> Low Carb-Rezepte

>> Lachs-Rezepte

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)