Rezept Gebratener Reis

Exotisch gewürzt plus Spiegelei macht den gebratenen Reis zum Hauptgericht. Fleischfans servieren dazu noch Kurzgebratenes.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Personen:
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Indien Basics
Zeit
unter 30 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 475 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Sollten keine Reisreste vom Vortag da sein, wird schnell noch Reis gekocht: Die doppelte Menge Wasser (also etwa 600 ml) aufkochen, ganz leicht salzen, Reis reingeben, einmal aufkochen und bei kleinster Hitze zugedeckt in etwa 25 Minuten gar kochen. Mit der Gabel auflockern und abkühlen lassen.

  2. 2.

    Den Ingwer schälen und fein hacken. Mit Chilipulver in einem Schälchen mit 3 EL Wasser verrühren. In einer großen, beschichteten Pfanne 3 EL Ghee oder Öl heiß werden lassen. Kreuzkümmel und Nelken reingeben und bei mittlerer Hitze anrösten, bis es leicht knistert. Dann Chili-Ingwer-Wasser dazugeben und sofort den Reis hinterher. Schnell durchrühren und bei kleiner Hitze 2-3 Minuten unter Rühren braten. Salzen und sobald der Reis richtig heiß ist, vom Herd nehmen.

  3. 3.

    Übriges Ghee oder Öl in einer zweiten Pfanne heiß werden lassen und darin vier Spiegeleier braten, salzen. Sobald die Eier fertig sind, Reis mit 2 EL Koriandergrün mischen, auf Teller verteilen und je ein Ei draufgeben. Mit übrigem Koriandergrün bestreuen und gleich essen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Aphrodite
Mit Frühlingszwiebeln, Minze und Gurke.
Gebratener Reis  

Den Reis hatte ich mit Kokosöl angebraten und blieb etwas bleichgesichtig. Den Ingwer hatte ich glatt vergessen. Rosenblüten und Gewürztangetes durften noch mit auf den Teller. Einfach und gut!

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login