Rezept Gebratenes Ingwer-Fleisch

Feurig scharf, superwürzig und mit knackigem Biss durch reichlich geröstete Cashewkerne - ein tolles Thai-Gericht, das Ihre Gäste begeistern wird.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(4)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 2-4 PERSONEN:
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Thailand
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 275 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Das Fleisch waschen, mit Küchenpapier trockentupfen und in Streifen schneiden. In einer Schüssel mit Zitronensaft, Fischsauce und Zucker mischen. Zugedeckt 30 Min. marinieren.

  2. 2.

    Inzwischen den Ingwer schälen, erst quer in Scheiben, dann diese in Stifte schneiden. Ingwerstifte in kaltem Wasser einweichen, um ihnen die Schärfe zu nehmen. Chilischoten waschen, jeweils am Stielende fassen und mit einem scharfen Messer vom Körper weg unter gleichmäßigem Drehen feine Ecken abschneiden. Wer es nicht zu scharf liebt, entfernt dabei die Samen teilweise oder vollständig.

  3. 3.

    Knoblauch schälen und fein hacken. Frühlingszwiebeln putzen und schräg in 2 cm Stücke schneiden. Koriander waschen und trockenschütteln, Blättchen abzupfen.

  4. 4.

    Eine beschichtete Pfanne erhitzen und das marinierte Fleisch darin ohne Zugabe von Fett unter ständigem Rühren 5 Min. braten. Herausnehmen und warm halten.

  1. 5.

    Das Öl in der Pfanne erhitzen, den Knoblauch darin goldgelb braten. Cashewkerne 1 Min. mitbraten. Das Fleisch wieder in die Pfanne geben, Ingwer und Chilis hinzufügen und 3 Min. braten. Mit der Sojasauce würzen, Frühlingszwiebeln und Korianderblättchen unterrühren, 1 Min. unter Rühren braten.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(4)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login