Homepage Rezepte Thailändisch gebratener Reis

Rezept Thailändisch gebratener Reis

Wer schon mal in Thailand war, kennt ihn sicher: Gebratener Reis ist der Klassiker der Thaiküche. Der Dip wird zum individuellen Nachschärfen dazu serviert..

Rezeptinfos

60 bis 90 min
475 kcal
leicht

FÜR 4 PERSONEN:

Zubereitung

  1. Den (ungegarten) Reis in einem Sieb gründlich kalt abspülen und abtropfen lassen. Mit 450 ml Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Einmal umrühren und zugedeckt bei schwacher Hitze 15 Min. garen. Den Reis auf einem großen Teller verteilen, damit er schnell abkühlt.
  2. Das Fleisch waschen, mit Küchenpapier trockentupfen und in feine Streifen schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in Ringe schneiden.
  3. Im Wok oder in einer schweren tiefen Pfanne 2 EL Öl erhitzen. Die Eier hineinschlagen, das Eigelb etwas im Eiweiß verrühren, die Eier bei mittlerer Hitze beidseitig je 2 Min. braten, zur Seite schieben oder herausnehmen.
  4. Das restliche Öl im Wok erhitzen, den Knoblauch darin goldgelb anbraten. Das Fleisch zugeben und unter Rühren 2 Min. braten. Das Ei mit dem Holzspatel etwas zerteilen und unter das Fleisch mischen.
  5. Den kalten Reis untermischen und unter ständigem Rühren erhitzen. Austernsauce und Sojasauce hinzufügen und zum Schluss die Frühlingszwiebeln unterrühren.
  6. Für den Dip die Chilischoten waschen, putzen und klein hacken. Mit der Fischsauce und dem Zitronensaft verrühren.
  7. Den fertigen Reis auf einer Servierplatte anrichten. Den Dip separat in einem Schälchen zum Nachwürzen reichen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)
Anzeige
Anzeige
Login