Homepage Rezepte Gedämpfte Hefebrötchen

Zutaten

1/2 Würfel Hefe (21 g)
1 TL Zucker
1 EL Öl
1 TL Zucker
2 EL süß-scharfe Chilisauce
2 EL Sojasauce
2 TL Sesamöl
Dämpfeinsatz

Rezept Gedämpfte Hefebrötchen

Wie wärs denn mal mit den pikanten Hefebrötchen zum Brunch? Aber auch als klassische asiatische Speise passen sie als Vorspeise zu einem leckeren Menü.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
115 kcal
leicht

Für 10 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für 10 Stück

Zubereitung

  1. Mehl in eine Schüssel sieben, eine Vertiefung eindrücken. Hefe hineinbröseln, mit Zucker bestreuen. Mit 150 ml lauwarmem Wasser zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort 45 Min. gehen lassen.
  2. Für die Füllung Hackfleisch mit 5-Gewürz-Pulver mischen und 30 Min. ziehen lassen. Frühlingszwiebel waschen, putzen und fein würfeln. Das Öl im Wok erhitzen. Das Hackfleisch darin 5 Min. unter Rühren braten. Den Knoblauch schälen und dazupressen, die Frühlingszwiebel einrühren. Mit Zucker, Chilisauce, Sojasauce, Salz und Sesamöl würzen.
  3. Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche durchkneten und in 10 Stücke teilen. Diese rund (7 cm Ø) ausrollen. Jeweils etwas Füllung in die Mitte setzen und zu Brötchen zusammendrehen. Ränder gut festdrücken. Den Dämpfeinsatz mit einem feuchten Tuch auslegen. Die Brötchen hineinsetzen. Wok 5 cm hoch mit Wasser füllen, Dämpfer einsetzen. Die Brötchen zugedeckt bei starker Hitze 15-20 Min. dämpfen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)
Anzeige
Anzeige
Login