Homepage Rezepte Gefüllte Filoteig-Becher

Zutaten

4 EL Butter
ca. 1 TL rosenscharfes Paprikapulver
2 El neutrales Pflanzenöl
3 EL Mangochutney (aus dem Glas)

Rezept Gefüllte Filoteig-Becher

Ein angenehm leichter Salat in dekorativer Knusperhülle - dieser feine Snack macht nicht nur geschmacklich, sondern auch optisch was her!

Rezeptinfos

60 bis 90 min
80 kcal
leicht

Für 24 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für 24 Stück

Zubereitung

  1. Für die Filoteig-Becher den Backofen auf 180° vorheizen. 2 EL Butter schmelzen lassen. Eine Mini-Muffins-Form mit 24 Vertiefungen mit etwas Butter einpinseln. 2 Blätter Filoteig mit der Küchenschere in 72 Quadrate (ca. 6 x 6 cm) schneiden. Jeweils 3 Blätter dünn mit Butter einpinseln und etwas versetzt in die Verteifungen drücken. Im Ofen (Mitte, Umluft 160°) in 5-8 Minuten goldbraun backen. In der Form vollständig abkühlen lassen.
  2. Das Hähnchenfleisch kalt waschen, abtrocknen und längs in drei flache Streifen schneiden. Die Streifen salzen und mit Paprikapulver einreiben. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Streifen darin bei mittlerer Hitze von jeder Seite 4-5 Min. braten. Herausnehmen und abkühlen lassen.
  3. Die Mango schälen. Das Fruchfleisch erst vom Stein, dann in in feine Spalten schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und schräg in Ringe schneiden. Hähnchenfleisch in Streifen schneiden.
  4. Crème fraiche und Mangochutney verrühren. Hähnchenfleisch, Mango und Frühlingszwiebeln in die Filoteig-Becher füllen und jeweils 1 TL Creme daraufgeben. Das Koriandergrün waschen und trocken schütteln, die Blätter abzupfen und je 1 Blatt darauflegen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login