Homepage Rezepte Gefüllte Gurken mit Tomatenweizen

Rezept Gefüllte Gurken mit Tomatenweizen

Die mit Käse überbackenen "Gurken-Schiffchen" können Sie auch mal mit anderen Gemüsesorten, z. B. mit klein gewürfelten Zucchini und Tomaten, füllen.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
390 kcal
leicht
Portionsgröße

FÜR 4 PERSONEN

Zubereitung

  1. In einem großen Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Gurken putzen, schälen, längs halbieren und die Kerne mit einem Löffel herausschaben. Gurkenhälften im sprudelnd kochenden Salzwasser 3 Min. garen. Herausnehmen und abtropfen lassen.
  2. Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen, fein würfeln und im heißen Öl glasig dünsten. Weizen aus dem Kochbeutel nehmen, zufügen und unter Rühren kurz anrösten. Tomatensaft und ⅛ l Brühe dazugießen, aufkochen und den Weizen zugedeckt unter gelegentlichem Rühren 10 Min. garen. Salzen und pfeffern.
  3. Den Topf vom Herd nehmen, 60 g Pecorino, den Oregano und die Butter unter den Weizen mischen. Die Gurkenhälften innen salzen und mit dem Weizen füllen, übrigen Käse aufstreuen. Die Gurkenhälften in eine ofenfeste Form setzen, restliche Brühe dazugießen. Alles im Ofen (Mitte) 15 Min. garen. Nach Belieben mit frischem Majoran garnieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login