Homepage Rezepte Gefüllte Patissons mit Lachs

Zutaten

2 Zweige Koriandergrün
3 EL Butter
250 ml Gemüsebrühe (Instant)
Fett für die Form

Rezept Gefüllte Patissons mit Lachs

Zwar erfordert das Aushöhlen der Mini-Kürbisse etwas Fingerspitzengefühl, aber wenn sie dann auf dem Tisch stehen schauen sie einfach witzig aus.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
265 kcal
mittel

Für 4 Personen:

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen:

Zubereitung

  1. Das Lachsfilet in kleine Würfel schneiden. Mit dem Zitronensaft beträufeln und ca. 15 Min. marinieren.
  2. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Den Schafkäse zerbröckeln. Den Koriander waschen und trockenschütteln, die Blättchen abzupfen und fein hacken. Die Patissons waschen, jeweils einen kleinen Deckel abschneiden und beiseite legen. Die Kürbisse aushöhlen, das Fruchtfleisch anderweitig verwenden. Eine feuerfeste Form einfetten. Die Butter in einem kleinen Topf zerlassen. Den Backofen auf 200° vorheizen.
  3. Die Lachswürfel mit Knoblauch, Schafkäse, Koriander, 2 EL zerlassener Butter und Semmelbröseln mischen. Leicht salzen und pfeffern. Die Patissons mit der Lachsmischung füllen und in die Form setzen. Mit der restlichen zerlassenen Butter beträufeln. Die Brühe angießen und die Patissons im Ofen ca. 20 Min. (Mitte, Umluft 180°) backen. Die Deckel auf die Mini-Patissons setzen und in 10 Min. fertig backen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login