Homepage Rezepte Gegrillte Auberginen

Zutaten

Rezept Gegrillte Auberginen

Oft werden Auberginenscheiben in viel Öl gebraten, aber gegrillt schmecken sie noch viel besser.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
205 kcal
leicht

Für 4-6 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4-6 Personen

Zubereitung

  1. Backofengrill anheizen. Backblech mit 2 EL Öl auspinseln. Restliches Öl in ein Schälchen gießen. Auberginen waschen, Stielansatz abschneiden. Ganz fein werden sie, wenn man sie auch noch schält. Auberginen in ungefähr ½ cm dicke Scheiben schneiden, ob längs oder quer ist egal. Mit Salz und Pfeffer bestreuen und nebeneinander aufs Backblech legen (nacheinander in 2 Portionen), mit Olivenöl einpinseln. Auberginen auf die mittlere Schiene schieben und ungefähr 10 Minuten grillen, zwischendurch umdrehen.
  2. Während der Grillzeit den Sellerie waschen, Enden und welke Teile abschneiden. Rest ganz klein würfeln. Zitrone heiß waschen, abtrocknen. Die Schale mit dem Sparschäler dünn abschälen – vom Weißen soll nichts dran sein, sonst wird das Gemüse bitter. Schale fein hacken. Saft auspressen. Petersilie waschen, auch fein hacken. Sardellen zerdrücken, mit Zitronensaft und dem übrigen Öl verrühren. Sellerie, Zitronenschale, Petersilie und Kapern untermischen.
  3. Auberginen aus dem Backofen holen, in eine flache Schale legen. Bratansatz auf dem Blech mit dem Wein lösen, unter die Sardellensauce mischen. Über die Auberginen gießen, mindestens 4 Stunden ziehen lassen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login