Homepage Rezepte Gegrillte Pimientos mit Halloumi

Rezept Gegrillte Pimientos mit Halloumi

Wir warnen Sie gleich vor: Die Kombination aus Pimentos und Halloumi steht nicht nur ratzfatz auf dem Tisch - sie macht vor allem süchtig!

Rezeptinfos

unter 30 min
610 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 1 Person

Zubereitung

  1. In einer Grillpfanne 1 EL Olivenöl erhitzen. Pimientos waschen und trocken reiben, Stiele nicht entfernen. Halloumi trocken tupfen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Beides im heißen Öl bei mittlerer bis starker Hitze ca. 5 Min. unter Wenden braten, bis die Haut der Pimientos Blasen wirft und der Halloumi goldbraun ist.
  2. Inzwischen die Zitrone heiß waschen und abtrocknen, ½ TL Schale fein abreiben und 2 EL Zitronensaft auspressen. Oregano abbrausen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und hacken. Zitronensaft und -schale mit Oregano und dem übrigem Öl verrühren.
  3. Pimientos und Halloumi auf einem Teller anrichten, Vinaigrette darüberträufeln und sofort servieren. Dazu schmeckt Fladenbrot oder Ciabatta.

Pimientos de Padrón sind echte Tapas-Klassiker. Mittlerweile gibt es die grünen Mini-Paprika, die ursprünglich aus der Nähe von Padrón in Galicien stammen, auch bei uns als Bratpaprika in Supermärkten zu kaufen. Sie erinnern im Aussehen an Chilischoten. Aber sie sind nicht scharf, sondern schmecken eher süßlich-nussig und können mit Kernen gegessen werden - nur den Stiel sollte man entfernen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login