Homepage Rezepte Pimientos Padrón

Rezept Pimientos Padrón

Wenn die Gäste schon vor der Tür stehen und noch ganz schnell etwas Ausgefallenes auf den Tisch soll, sind Pimientos Padrón die richtige Wahl.

Rezeptinfos

unter 30 min
40 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Pimientos waschen und gründlich trocken tupfen, damit es beim Frittieren nicht zu stark spritzt. Das Öl in einem weiten Topf erhitzen. Die Pimientos darin rundherum frittieren, bis die Haut Blasen wirft und die Schoten an wenigen Stellen gebräunt sind.
  2. Die Schoten mit einem Schaumlöffel herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen. In Schälchen oder auf einer Platte anrichten und mit Fleur de Sel bestreuen.

Was bedeutet Pimientos Padrón?

Der Name stammt aus dem Spanischen und steht für Paprikas, die in der Umgebung des Ortes Padrón in Galicien (Spanien) angebaut werden. Im Deutschen wird zu ihnen auch ganz simpel und doch weniger charmant Bratpaprika genannt. 

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)