Rezept Gekochte Kartoffelknödel

Gekochte Kartoffelknödel sind vergleichsweise schnell und einfach gemacht. Unbedingt sollten allerdings die kleinen Croûtons im Teig versteckt werden.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN für 8 Stück:
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Winterküche
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 265 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Toastbrot in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Butter in einer kleinen beschichteten Pfanne schmelzen. Darin Brotwürfel unter Rühren knusprig braun braten, zum Entfetten auf Küchenpapier geben.

  2. 2.

    Kartoffeln pellen und durch eine Kartoffelpresse auf eine leicht bemehlte Arbeitsplatte drücken. Mehl und Grieß darüberstreuen, die Eier dazugeben, mit Salz, Pfeffer, Muskat und Majoran würzen. Alles zwischen den Handflächen locker zerreiben, dann mit wenig Druck zusammenkneten.

  3. 3.

    Den Knödelteig in acht Portionen teilen. Jedes Teigstück mit bemehlten Händen leicht platt drücken, in die Mitte ein paar Brotwürfel geben, Teig darüber schließen und zu einem runden Knödel formen. Hände mit Stärke bestäuben und die Knödel nochmals rollen, so glänzen sie später schön.

  4. 4.

    Reichlich Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen, salzen. Hitze reduzieren und die Knödel ins leicht siedende Wasser gleiten lassen. Bei kleiner Hitze offen garen, bis sie an die Oberfläche steigen, dann in weiteren 20-25 Min. fertig garen. Die Knödel mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser heben, abtropfen lassen und servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login