Homepage Rezepte Gemüsenudelnester mit Zander

Zutaten

Rezept Gemüsenudelnester mit Zander

Aus Möhren, Kohlrabi und zweierlei Zucchini werden bunte Nudelnester gedreht und mit Fisch gedünstet.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
320 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Möhren und den Kohlrabi schälen und mit dem Sparschäler in "Bandnudeln" schneiden. Zucchini waschen und mit der Schale ebenfalls zu "Bandnudeln" verarbeiten.
  2. Inzwischen den Fisch kalt waschen, trocken tupfen und in vier gleich große Stücke schneiden. Eine Zitronenhälfte auspressen und die Fischfilets damit beträufeln. Die andere Zitronenhälfte heiß waschen, abtrocknen, in Scheiben schneiden und beiseitelegen. Den Ingwer schälen und fein reiben. Bärlauch und Kerbel waschen, trocken tupfen und die Blätter fein hacken.
  3. Öl in einer großen Pfanne erhitzen und den Ingwer darin bei mittlerer Hitze kurz andünsten. Die Gemüsenudeln dazugeben und kurz mit erhitzen. Falls nötig, bis zu 100 ml Brühe zugießen. Die Kräuter unterrühren und alles mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken.
  4. Mithilfe einer Gabel in der Pfanne aus den Gemüsebandnudeln vier etwa gleich große Nester drehen. Die Sahne langsam zugießen und je 1 Zanderfilet auf 1 Gemüsenest betten. Den Deckel auflegen und die Zanderfilets in ca. 15 Min. gar ziehen lassen. Zum Servieren die Nudelnester mit Zander auf Teller setzen und mit Zitronenscheiben dekorieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login