Homepage Rezepte Gemüsestangen mit Paprikasalsa

Rezept Gemüsestangen mit Paprikasalsa

Diese Gemüsestangen aus Kürbis, Zucchini, Haferflocken und Hüttenkäse sind eine tolle Mahlzeit für dich und dein Baby. Dafür werden sie für die Erwachsenen einfach mehr gewürzt als für das Baby.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
610 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Erwachsene und 1 Baby

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Erwachsene und 1 Baby

Für die Gemüsestangen:

Für die Salsa:

Zubereitung

  1. Für die Gemüsestangen den Kürbis waschen und grob raspeln. Die Zucchini putzen, waschen und ebenfalls grob raspeln. Beides in einem Sieb beiseitestellen.
  2. Für die Salsa die Paprika waschen, vierteln und weiße Trennwände und Kerne entfernen. Die Viertel in 7 mm breite Streifen schneiden. Den Fenchel putzen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Die Pflaumen fein würfeln, den Knoblauch schälen.
  3. Das Öl in einem Topf erhitzen. Den Fenchel hineingeben, den Knoblauch dazupressen und bei mittlerer Hitze ca. 2 Min. anschwitzen. Die Paprika zufügen und ca. 2 Min. mit anschwitzen. Pflaumen, Tomaten und Oregano einrühren und zugedeckt bei kleiner bis mittlerer Hitze ca. 15 Min. köcheln lassen. Dann offen noch ca. 10 Min. weiterköcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren. Eine Babyportion entnehmen, die restliche Salsa für die Großen kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Inzwischen die Gemüseraspel mit den Händen kräftig ausdrücken. In einer Schüssel mit Eiern, Hüttenkäse, Haferflocken, Semmelbröseln, Currypulver und Thymian verkneten. Von der Masse mit angefeuchteten Händen golfballgroße Stücke abnehmen und in den Handinnenflächen zu Stangen (7 cm lang) formen. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Stangen darin bei mittlerer Hitze rundum ca. 10 Min. anbraten. Mit der Salsa servieren.

Für die Großen: Wenn die Stangen für das Baby geformt sind, kannst du die restliche Gemüsemasse noch würzen. Neben Salz und Pfeffer sorgen auch frisch geriebene Muskatnuss, Ceylon-Zimtpulver und Chiliflocken für Geschmack. 

Nährstoff-Tipp: Die Gemüsestangen lassen sich auch vegan zubereiten. Dafür auf die Eier verzichten und stattdessen 2 EL Chiasamen in 5 EL heißem Wasser ca. 10 Min. quellen lassen. Den Hüttenkäse ganz weglassen oder gegen veganen Schmandersatz tauschen.

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Frühstück-Muffins  mit Spinat und Speck

Gemüsemuffins ohne Mehl

Gratinierte Nudelmuffins

49 leichte Gerichte für Kinder

KICHERERBSEN-KÜCHLEIN

41 leckere Rezepte für Bratlinge

Rezeptkategorien