Homepage Rezepte Geröstetes Paleo-Früchtemüsli

Rezept Geröstetes Paleo-Früchtemüsli

Knuspriger Energiekick am Morgen: Wer sich sein Müsli einmal selbst gemischt hat, möchte zu keinen Fertigprodukten mehr greifen.

Rezeptinfos

unter 30 min
220 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 8 Portionen

Zutaten

Portionsgröße: Für 8 Portionen

Zubereitung

  1. Salatkerne-Mix, Haselnuss- oder Mandelblättchen, Leinsamen und die Chia-Samen in einer Pfanne ohne Fett anrösten, bis die Leinsamen knacken und es anfängt zu duften. Sofort aus der Pfanne nehmen, 10 Min. abkühlen lassen.
  2. Die Apfel-, Kokos- und Mandelchips je nach Größe etwas zerkleinern. Mit dem abgekühlten Nuss-Leinsamen-Mix mischen und in einen luftdicht verschließbaren Behälter füllen. Die Müslimischung ist mindestens 1 Monat haltbar.

Für 1 Portion frisches Müsli fürs Frühstück 100 g Apfelmark (nach Belieben gemischt mit Mango, Johannisbeere, Sanddorn, …) in ein Schälchen geben und 50 g Früchtemüsli darauf verteilen. 50 g Beeren (z. B. Heidelbeeren, Brombeeren oder Himbeeren) waschen, ab-tropfen lassen und darauf anrichten. Alternativ das Früchtemüsli mit 150 ml ungesüßten Mandeldrink und den Beeren servieren.

>> Paleo-Diät

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)