Rezept Gestürzter Birnen-Polenta-Kuchen (Upside-Down-Kuchen)

Unser leckeres Upside-Down-Rezept mit Weißwein und Maisgrieß verleiht dem Kuchen einen ganz besonders feinen Geschmack.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 1 Springform von 20 cm Ø (8 Stück)
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Kleine Kuchen
Zeit
unter 30 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 315 kcal

Zutaten

150 g
brauner Zucker
2
1 TL
abgeriebene Bio-Zitronenschale
8 EL
8 EL neutrales Öl (z. B. Raps- oder Sonnenblumenöl)
8 EL
trockener Weißwein
125 g
1 TL
2 TL
2 TL Apfel- oder Quittengelee zum Bestreichen
Fett für die Form

Zubereitung

  1. 1.

    Den Boden der Form mit Backpapier belegen und mit 1 EL braunem Zucker bestreuen. Den Rand fetten und den Backofen auf 175° vorheizen.

  2. 2.

    Eier, Zucker und Zitronenschale schaumig schlagen. Öl, Wein und Zitronensaft dazugießen und kurz weiterrühren. Mehl, Backpulver und Maisgrieß dazugeben und gründlich unterrühren.

  3. 3.

    Die Birnen schälen, in Spalten schneiden und entkernen. Die Viertel kreisförmig auf den Boden der Form legen. Teig daraufgießen. Im Ofen (unten, Umluft 160°) in ca. 50 Min. goldgelb backen. In der Form etwas abkühlen lassen, dann auf eine Kuchenplatte stürzen. Das Gelee glatt rühren und die Oberfläche damit bestreichen.

Küchengötter-Badge

Rezept-Tipp

Auch lecker: Upside-Down-Apfelkuchen | Upside-Down-Apfeltorte

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login