Rezept Gewürfeltes Risotto mit Lammspiesschen

Griechisches Lamm auf italienischem Bett sorgt für ein einmaliges Geschmackserlebnis.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
2
Kommentare
(5)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
delicious days
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

4 EL
feines Meersalz
1/4 l trockener Weißwein
etwa 1 l heißer Gemüsefond (Gemüsebrühe geht auch)
4 Zweige
200 g
2 EL
feines Meersalz

Zubereitung

  1. 1.

    Für den Risotto den Zucchino und die Aubergine waschen, putzen und in möglichst feine Würfel schneiden. In einer großen Pfanne 2 EL Butter aufschäumen lassen und darin die Gemüsewürfel bei mittlerer Hitze in 5-8 Minuten leicht anrösten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken, dann zur Seite stellen.

  2. 2.

    Zwischendurch die Lammspießchen vorbereiten: Die Rosmarinzweige werden als Spieße verwendet, dazu die Zweige waschen, trockenschütteln und die Nadeln entgegen der Wuchsrichtung abstreifen, dabei nur an der Zweigspitze ein paar Nadeln stehen lassen. Das dicke Zweigende mit einem Messer spitz zuschnitzen, dann lässt sich das Fleisch leichter aufspießen. Lammfilet in 2 cm große Würfel schneiden und auf die Rosmarinzweige stecken.

  3. 3.

    Die Schalotten schälen und fein würfeln. Restliche Butter in einem großen Topf zerlassen und die Schalotten darin glasig andünsten, dann den Reis zugeben. Unter Rühren bei mittlerer Hitze so lange anbraten, bis die Reiskörner ebenfalls glasig sind, dann mit dem Weißwein ablöschen. Den Reis nun in 20-25 Minuten weich garen, dafür immer wieder etwas vom Gemüsefond zugießen und (ganz wichtig!) regelmäßig umrühren, damit der Risotto nicht am Topfboden ansetzt. 1-2 Minuten bevor der Reis gar ist, die Gemüsewürfel untermengen. Ganz zum Schluss den Pecorino unterrühren und den Risotto mit Pfeffer und (wenn nötig) Salz abschmecken.

  4. 4.

    Zum Garzeitende hin das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Lammspießchen salzen und pfeffern und im Öl bei mittlerer bis starker Hitze auf jeder Seiten maximal 1 Minute anbraten, sodass sie im Kern noch leicht rosa sind. Risotto auf die Teller verteilen und mit den Spießchen anrichten.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(5)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

karlchen
Sehr leckere Kombination

Ich habe dieses Gericht heute gekocht und kann nur, sagen, daß das eine leckere Kombination ist. Ein Stückchen Weißbrot dazu und ein Gläschen von dem Wein der auch an das Risotto gekommen ist.... Jetzt müßte nur noch das Wetter passen.

Camille
köstlich!

habe das risotto heute zubereitet. Echt köstlich. Statt Lammspiesse habe ich schweinefiletspiesse genommen. Leider hatte ich keine Muskatnuss im Vorrat gehabt als Ersatz habe ich ein bißchen Baharat als Würze genommen.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login