Homepage Rezepte Glutenfreier Espressokuchen

Zutaten

200 g Butter
250 ml abgekühlter Espresso
1 Päckchen Weinstein-Backpulver
175 g Zucker
1 Prise Salz
1 Msp. Zimt
4 Eier
Backpapier für die Form
Puderzucker zum Bestäuben

Rezept Glutenfreier Espressokuchen

Und dazu einen Caffè Latte, dann ist der glutenfreie Genuss perfekt.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
350 kcal
leicht

FÜR 1 KASTENFORM VON 30 CM LÄNGE (16 STÜCK)

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 1 KASTENFORM VON 30 CM LÄNGE (16 STÜCK)

Zubereitung

  1. Den Backofen vorheizen. Die Kastenform mit Backpapier auslegen. Die Butter in einem Topf zerlassen und abkühlen lassen. Den Espresso zubereiten und abkühlen lassen.
  2. Das Mehl mit dem Backpulver in eine Schüssel sieben. Die Schokolade reiben. Mit Zucker, Salz, Zimt und den Nüssen zum Mehl geben. Die Eier verquirlen und mit der flüssigen Butter und dem Espresso unter den Teig rühren.
  3. Den dünnflüssigen Teig in die Form füllen. Den Kuchen im Ofen bei 200° (Mitte, Umluft 180°) ca. 1 Std. backen.
  4. Mit einem Zahnstocher prüfen, ob der Kuchen fertig gebacken ist. 5 Min. in der Form auskühlen lassen. Auf ein Kuchengitter stürzen und das Backpapier abziehen. Den Kuchen mit Puderzucker bestreuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login