Homepage Rezepte Die Lockerleichte: glutenfreie Biskuitmasse

Rezept Die Lockerleichte: glutenfreie Biskuitmasse

Der glutenfreie Biskuit verträgt sich prima mit süßen Verführern wie etwa Früchten und Sahne. Und Tiramisu? Schmeckt perfekt damit!

Rezeptinfos

30 bis 60 min
leicht
Portionsgröße

Für 1 Springform (ca. 26 cm Ø)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Springform (ca. 26 cm Ø)

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 250° (Umluft) vorheizen. Den Boden der Form mit Butter fetten und mit Reismehl ausstreuen oder mit Backpapier auslegen. Die Eier sauber trennen. Dabei darauf achten, dass die Rührschüssel für das Eiweiß fettfrei ist - nur so erhalten Sie einen stabilen Eischnee!
  2. Die Eigelbe mit 75 g Zucker, Vanillezucker, Zitronenschale und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührgeräts cremig und hellschaumig aufschlagen. Die Quirle gründlich säubern und damit die Eiweiße mit dem übrigen Zucker steif schlagen.
  3. Maisstärke, Reismehl und Backpulver in eine Schüssel sieben. Den Eischnee auf die Eigelbmasse setzen und die Mehlmischung darüberstreuen. Alles mit einem Teigspatel vorsichtig unterheben.
  4. Die Biskuitmasse in die Form füllen. Die Backofentemperatur auf 200° (Umluft) reduzieren und den Biskuit im Ofen ca. 10 Min. vorbacken. Dann die Temperatur auf 160° (Umluft) reduzieren und den Biskuit in ca. 20 Min. fertig backen. Den Biskuit aus dem Ofen nehmen und in der Form abkühlen lassen. (Alternativ für eine Biskuitroulade auf einem Backblech eine Biskuitplatte von ca. 30 × 40 cm bei 190° Umluft 10 - 12 Min. backen.)

Innen fluffig, außen knusprig - so mögen wir Biskuit am liebsten! Damit das perfekt gelingt, muss der Ofen gut vorgeheizt sein (am besten auf 250°), wenn man die Masse hineinschiebt. Denn von der Hitze geht etwas verloren, sobald man die Ofentür öffnet. Ist der Kuchen im Backofen, sollte die Temperatur dann aber reduziert werden.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login