Homepage Rezepte Gratinierte Maultaschen mit Linsenbolognese

Zutaten

150 g rote Linsen
2-3 EL Olivenöl
1 EL Tomatenmark
400 g Tomatensugo für Bolognese (Fertigprodukt aus dem Glas)
50 g Emmentaler
8 Maultaschen (Fertigprodukt aus dem Kühlregal)
50 g Butter

Rezept Gratinierte Maultaschen mit Linsenbolognese

Linsenbolognese ist eine raffinierte Variante der klassischen Bolognesesauce. Kombiniert mit den gratinierten Maultaschen schmeckt dieses Gericht köstlich.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
690 kcal
mittel

ZUTATEN FÜR 1 AUFLAUFFORM (CA. 25 X 20 CM)

Zutaten

Portionsgröße: ZUTATEN FÜR 1 AUFLAUFFORM (CA. 25 X 20 CM)

Zubereitung

  1. Die grünen Linsen in kochendes Wasser geben und ca. 15 Min. garen, dann die roten Linsen hinzufügen und ca. 10 Min. mitgaren.
  2. Inzwischen die Zwiebel und den Knoblauch schälen und klein würfeln. Das Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten. Das Tomatenmark dazugeben und kurz mit andünsten. Den Tomatensugo dazugeben und aufkochen.
  3. Die Linsen in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen. Die Sauce kräftig mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen. Die Linsen untermischen. Den Backofen auf 200° vorheizen. Die Auflaufform mit Butter einfetten. Den Käse reiben.
  4. Die Maultaschen halbieren oder dritteln. Die Linsen in die Form füllen. Die Maultaschenhälften oder -drittel in die Linsen drücken und mit Käse bestreuen. Die Butter in Stückchen darauf verteilen. Die Maultaschen im Ofen (Mitte) ca. 20 Min. backen.
  5. Inzwischen die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Die Maultaschen herausnehmen und mit Frühlingszwiebeln bestreut servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)

Kommentare zum Rezept

lecker :)

super rezept !

schmekt auch als schnelle variante mit linsen aus der dose gut :)

Anzeige
Anzeige
Login