Homepage Rezepte Großer Spieß (Kondosouvli)

Rezept Großer Spieß (Kondosouvli)

Die Zubereitung dieses Spießes geht schnell, dann aber braucht es etwas Zeit für`s Marinieren und dann v.a. für`s Grillen. Und es schmeckt? Griechisch fein!

Rezeptinfos

mehr als 90 min
400 kcal
leicht

Für 4 Personen:

Zubereitung

  1. Die Schweinelende längs halbieren und in 2 cm dicke Scheiben schneiden.
  2. Für die Marinade die Stielansätze der Tomaten entfernen. Die Tomaten kurz überbrühen, häuten und entkernen. Zwiebeln und Knoblauch abziehen, grob würfeln. Tomaten, Zwiebel- und Knoblauchwürfel im Blitzhacker oder Mixer pürieren. Die Kräuter in der Handfläche zerreiben und mit Olivenöl und Zitronensaft unter das Püree rühren. Kräftig salzen und pfeffern.
  3. Die Hälfte der Marinade über die Fleischstücke gießen und gut durchmischen. Zugedeckt im Kühlschrank 4-6 Std. marinieren. Die übrige Marinade als Sauce ebenfalls kühl stellen.
  4. Den Holzkohlengrill oder Backofengrill anheizen. Den Grillspieß ölen. Die Fleischstücke abtropfen lassen und eng nebeneinander auf den Spieß stecken. Die Marinade auffangen.
  5. Den Fleischspieß dicht über der Holzkohle unter ständigem Drehen 15 Min. bei starker Hitze grillen. Dann bei schwächerer Hitze 45-60 Min. weitergaren. Das Fleisch ist gar, wenn beim Anstechen mit einer Nadel klarer Fleischsaft austritt. Während des Grillens gelegentlich mit der aufgefangenen Marinade bestreichen.
  6. Die Fleischstücke vom Spieß abziehen und mit Zitronenvierteln garnieren. Die Sauce getrennt dazu servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login