Homepage Rezepte Grünes Rindfleischcurry

Zutaten

400 g Rinderfilet
4 EL Fischsauce
150 g Bambusspitzen (vakuumverpackt)
je 1 kleine rote und grüne Paprikaschote
1 Stängel Thai-Basilikum (bai horapha)
⅓ TL Salz
1 Prise Zucker

Rezept Grünes Rindfleischcurry

Dieses gästefeine Curry mit Rinderfilet und Bambus ist etwas für die Freunde der echten, so richtig scharfen Thai-Küche.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
400 kcal
leicht

FÜR 3-4 PERSONEN:

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 3-4 PERSONEN:

Zubereitung

  1. Das Fleisch mit Küchenpapier trockentupfen und quer zur Faser in schmale Streifen schneiden. In einer Schüssel mit der Fischsauce mischen und zugedeckt ziehen lassen, bis die übrigen Zutaten vorbereitet sind.
  2. Bambusspitzen in ein Sieb geben, kalt abbrausen, abtropfen lassen und in Streifen schneiden. Paprikaschoten vierteln, putzen, waschen und quer in dünne Streifen schneiden. Das Basilikum waschen und trockenschütteln, die Blätter abzupfen.
  3. Die obere, dickflüssige Hälfte der Kokosmilch in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Die Currypaste hinzufügen und unter Rühren 2-3 Min. braten, bis die Kokosmilch am Rand grün wird.
  4. Das Fleisch in den Topf geben und 2 Min. darin anbraten. Die restliche Kokosmilch angießen, mit Salz und Zucker würzen. Die Bambusstreifen zugeben und 3 Min. bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Paprikastreifen hinzufügen und alles noch 2 Min. köcheln lassen. Die Basilikumblätter unterrühren und das Curry in eine Servierschüssel füllen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login