Rezept Hackpizza mit Schafskäse

Line

Italien trifft Griechenland: Der Pizzateig wird mit Hackfleisch, Schafskäse und Tomaten belegt und pikant gewürzt.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Quick Basics
Zeit
unter 30 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 655 kcal

Zutaten

1 Bund
200 g
stückige Tomaten (aus der Dose)
1 TL
Harissa
1 f
ertig ausgerollter Pizzateig (400 g, auf Backpapier, aus dem Kühlregal)
2 EL

Zubereitung

  1. 1.

    Backofen auf 250 Grad vorheizen (auch schon jetzt einschalten: Umluft 220 Grad).

  2. 2.

    Zwiebel und Knoblauch schälen und sehr fein würfeln. Petersilie abbrausen und trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und fein hacken. Alles mit dem Hackfleisch und den Tomaten mischen und mit den Gewürzen und dem Harissa sowie Salz würzen.

  3. 3.

    Den Pizzateig auseinanderrollen und mitsamt dem Backpapier aufs Backblech legen. Die Hackmischung gleichmäßig darauf verstreichen. Den Schafskäse in Stücke krümeln und daraufstreuen. Das Olivenöl darüberträufeln.

  4. 4.

    Hackpizza in den Ofen (Mitte) schieben und 14-15 Minuten backen, bis sie schön gebräunt ist. Pizza in Stücke schneiden und gleich servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

JulietteG
Mal ein anderer....
Hackpizza mit Schafskäse  

Pizzabelag, der sehr lecker geschmeckt hat! Ich verwendete lediglich die Hälfte der Hackmenge und stellte eine entsprechend kleinere Pizza her. Die Gewürzmengen habe ich allerdings ungefähr nach dem Rezept belassen, denn so kam erst richtig Geschmack an das Hack! 

Die Garzeit erhöhte ich übrigens auf knapp 30 Minuten, da ich andernfalls Bedenken gehabt hätte, dass das Hack wirklich durchgegart ist!

Ich fand die Pizza klasse und werde sie sicher wiederholen! Also ab in mein Wiederholungstäter-Kochbuch! :)

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login