Homepage Rezepte Hähnchenbrust süßsauer (Gai Pad Priau Wan)

Rezept Hähnchenbrust süßsauer (Gai Pad Priau Wan)

Der Klassiker unter den asiatischen Gerichten schmeckt super lecker und ist schnell auf dem Tisch.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
300 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Das Hähnchenfleisch waschen, trocken tupfen und in ca. 1 cm breite Streifen schneiden. Tempuramehl mit Salz und ½ EL Palmzucker in einer Schüssel mischen, das Fleisch darin wenden, mit 2 EL kaltem Wasser anfeuchten und alles gut vermischen. 30 Min. im Kühlschrank marinieren.
  2. Die Ananas schälen, vierteln, den Strunk entfernen, die Viertel in 2 cm dicke Stücke schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Die Zwiebel schälen, halbieren und in breite Streifen schneiden. Die Tomate waschen und ohne Stielansatz würfeln. Frühlingszwiebeln putzen, klein schneiden.
  3. Das Öl zum Frittieren in Wok erhitzen, das Fleisch portionsweise in ca. 2 Min goldbraun frittieren, herausheben und auf Küchenpapier entfetten.
  4. Das Frittieröl aus dem Wok gießen. 2 EL frisches Öl erhitzen. Den Knoblauch anbraten, Ananas, Tomate und Zwiebel dazugeben und ca. 4 Min. braten. Tomatenketchup, Austernsauce, Essig, übrigen Palmzucker und 100 ml Wasser unterrühren. Unter Rühren aufkochen, das Fleisch dazugeben und ca. 2 Min. weitergaren. Mit Pfeffer abschmecken, die Frühlingszwiebel unterheben und das Gericht auf einer Platte anrichten.
Rezept bewerten:
(0)