Rezept Handkäs' »mit Musik«

Handkäse ist ein hessischer Sauermilchkäse, der von Hand geformt wird - daher auch der Name - "mit Musik" heißt einfach nur die Marinade mit der er gern serviert wird.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Aus Omas Küche
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 275 kcal

Zutaten

1 TL
3 EL
Weißweinessig
2 EL
trockener Weißwein
6 EL
neutrales Öl (Sonnenblumen- oder Rapsöl)
1 TL
edelsüßes Paprikapulver

Zubereitung

  1. 1.

    Die Handkäse in Schüsselchen oder auf kleinen tiefen Tellern anrichten und mit Kümmel bestreuen. Für die »Musik« die Zwiebeln schälen und nicht zu klein würfeln. In einer Schüssel den Essig mit Weißwein, Salz und Pfeffer verrühren, bis sich das Salz aufgelöst hat. Das Öl mit einer Gabel unterschlagen und die Zwiebelwürfel untermischen.

  2. 2.

    Die »Musik« über die Handkäse verteilen und das Paprikapulver darüberstreuen. Mit dunklem Bauernbrot, frischer Butter und Apfelwein oder herbem Riesling servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Superlecker

Das lässt sich noch einfacher machen und braucht weder Salz noch Pfeffer:

Ich lege den Handkäse in ein bißchen Rapsöl. Dann gebe ich auf den Handkäse klein geschnitten viele Frühlingszwiebeln, schütte noch Rapsöl drüber, sowie ein wenig Balsamicoessig. Das alles habe ich in der Regel in einer Tupperschüssel, Deckel drauf und in den Kühlschrank.

Abends ist das herrlich durchgezogen. Ich mache einen schönen Salat dazu, vorzugsweise Möhrensalat und esse es so.

Macht lecker satt, ohne Kohlenhydrate. Mmmmh.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login