Rezept Huhn in Honig-Zitronen-Sauce

Versuchen Sie statt der üblichen gegrillten Hähnchenbrustfilets diese orientalische Version, die durch Zitronensaft, Rosinen und Honig eine süß-säuerliche Note erhält.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Was koche ich, wenn ... ?
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 370 kcal

Zutaten

1/2 TL Kurkuma
1/4 TL Chilipulver

Zubereitung

  1. 1.

    Die Hähnchenfilets trocken tupfen, doppelte Filets in der Mitte längs halbieren. Die Gewürze mit 2 EL Zitronensaft und 5 EL Öl verrühren. Knoblauch schälen und dazupressen. Die Kräuter waschen und trocken schütteln, mit den Stielen möglichst fein hacken. Die Zwiebeln schälen, ganz klein würfeln und mit den Kräutern unter das Würzöl mischen. Das Fleisch gut in der Marinade wenden und in einer Schüssel zugedeckt mindestens 6 Std. im Kühlschrank marinieren (geht auch über Nacht).

  2. 2.

    Das Fleisch aus der Marinade nehmen, diese gut abstreifen und beiseitestellen. Die Fleischstücke salzen und pfeffern. Das übrige Öl in einem breiten Topf oder Bräter erhitzen, das Fleisch darin bei starker Hitze rundherum braun anbraten, dann herausnehmen.

  3. 3.

    Die Brühe in den Topf gießen, Rosinen mit der Marinade unterrühren und aufkochen lassen. Offen bei mittlerer Hitze 2 Min. köcheln. Den Honig einrühren, das Fleisch wieder einlegen und zugedeckt bei schwacher Hitze 25-30 Min. garen, dabei 2- bis 3-mal wenden. Evtl. mit Zitronensaft abschmecken, mit Basilikum bestreuen und heiß zu Couscous oder Fladenbrot servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login