Rezept Huhn mit Ingwer (Khao Man Gai)

Das Huhn wird sanft in Brühe gegart und mit würzig-aromatischem Reis serviert.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 6-8 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Thaiküche
Zeit
mehr als 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 445 kcal

Zutaten

1
kleines Huhn (ca. kg)
1 TL
2 TL
Hühnerbrühe
1 Stück
4
Pandanusblätter
2 EL
Öl
300 g
1 EL
Sojabohnenpaste
3 EL
helle Sojasauce
1 TL
dunkle Sojasauce
2 TL
Palmzucker

Zubereitung

  1. 1.

    Das Huhn waschen und trocken tupfen, mit Salz rundherum einreiben und ca. 10 Min. ruhen lassen.

  2. 2.

    Die Hühnerbrühe in einen großen Topf geben, das Huhn hineinlegen und die Brühe ohne Rühren zum Kochen bringen. Das Huhn bei kleiner Hitze ca. 40 Min. köcheln, bis es gar ist. Inzwischen den Ingwer sparsam schälen und in feine Scheiben schneiden, die Pandanusblätter waschen, halbieren und je 4 zu einem Knoten binden. Den Knoblauch schälen und fein schneiden.

  3. 3.

    Für die Sauce den Knoblauch schälen, den Ingwer sparsam schälen, die Hälfte davon klein schneiden und beiseitelegen, den Rest in 3 Stücke schneiden. Die Chilis waschen und die Stiele abzupfen. Alles in einen Mörser geben und gut stampfen (oder im Zerhacker zerkleinern und dann im Mörser stampfen). Danach die Sojabohnenpaste, den Limettensaft, die beiden Sojasaucen und den Palmzucker zugeben, gut durchmischen. In ein Schälchen umfüllen und mit dem fein geschnittenen Ingwer bestreuen.

  4. 4.

    Das Öl in einem großen Topf erhitzen und den fein geschnittenen Knoblauch darin anbraten. Den Reis zugeben und bei mittlerer Hitze 4-5 Min. unter Rühren braten. ½ l von der Brühe zugießen, die Ingwerscheiben und die Pandanusblätter beigeben und bei kleiner bis mittlerer Hitze unter gelegentlichem Umrühren zugedeckt ca. 25 Min. garen. Sollte der Reis zu trocken werden, etwas Brühe nachgießen. Während der Reis kocht, das Huhn aus der Brühe nehmen, die Haut abziehen, das Fleisch ablösen, in Scheiben schneiden und warm stellen. Die Gurke schälen, halbieren und schräg in Scheiben schneiden.

  1. 5.

    Den Reis, sobald er gar ist, zugedeckt bei ganz kleiner Hitze weitere 5-10 Min. ziehen lassen. Das Hühnerfleisch auf einer Platte anrichten. Die Pandanusblätter aus dem Reis fischen, den Reis in eine Schüssel umfüllen und mit dem Hühnerfleisch und der Sauce servieren. Die Gurkenscheiben dazu reichen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login