Rezept Italienischer gefüllter Rollbraten

Line

Schön dünn muss die Rindfleischscheibe für diesen Rollbraten sein. Fragen Sie Ihren Metzger, welches Stück sich am besten eignet.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 8 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Italien
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 510 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    2 Eier hart kochen und abschrecken. Inzwischen Oregano und Thymian waschen und trocken schütteln. Einige Kräuterzweige zum Schmoren beiseitelegen, von den übrigen die Blättchen abstreifen oder -zupfen und fein hacken. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Wurstmasse in kleinen Stücken aus der Haut drücken. Alle diese Zutaten mit dem Hackfleisch, den Semmelbröseln, den übrigen rohen Eiern und dem geriebenen Käse verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.

  2. 2.

    Die Rindfleischscheibe auf der Arbeitsfläche ausbreiten und mit den Pancettascheiben belegen. Die Fleischmasse darauf verstreichen. Die gekochten Eier pellen und in dünne Scheiben schneiden. Mit dem Käse und dem Schinken auf der Fleischmasse verteilen. Den Braten aufrollen und mit Küchengarn zusammenbinden. Außen mit Salz und Pfeffer würzen.

  3. 3.

    Den Backofen auf 180° vorheizen. Die Zwiebeln schälen und grob hacken. Das Öl in einem großen Bräter mit Deckel auf der Herdplatte erhitzen. Den Braten darin rundherum anbraten und wieder herausnehmen. Die Zwiebeln im Bratfett glasig dünsten, beiseitegelegte Kräuterzweige dazugeben. Mit dem Wein ablöschen. Die Tomaten in der Dose klein schneiden und mit dem Saft dazurühren. Die Sauce abschmecken, den Braten einlegen.

  4. 4.

    Den Braten zugedeckt im Ofen (unten, Umluft 160°) etwa 2 1/2 Std. schmoren. Etwas nachziehen lassen, dann in Scheiben schneiden.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login