Homepage Rezepte Italienischer Meeresfrüchtesalat

Zutaten

300 g frische geputzte Tintenfische
300 g gegarte ausgelöste Garnelen (wer rohe kriegt, kann auch die nehmen, aber die gibt's eher selten)
1 Stange Sellerie
1 Möhre
4 EL bestes Olivenöl
1 Zitrone in Schnitzen extra dazu

Rezept Italienischer Meeresfrüchtesalat

Rezeptinfos

mehr als 90 min
145 kcal
leicht

Für 4 bis 6 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 bis 6 Personen

Zubereitung

  1. Tintenfische unter den kalten Wasserstrahl halten und abtropfen lassen. Wasser mit Salz zum Kochen bringen. Tintenfische reinwerfen und 1 Minute kochen lassen. Nicht länger, sonst werden sie zäh. TK-Tintenfische nach Packungsanweisung behandeln.
  2. Tintenfische in ein Sieb schütten, kaltes Wasser drüber laufen und abtropfen lassen. Die Fische in Streifen schneiden – ungefähr ½ cm dick. Wer kleine Tintenfischchen gekauft hat, lässt sie ganz.
  3. Garnelen auch kurz abspülen, trockentupfen. Sellerie waschen, alles, was welk aussieht, abschneiden. Und wenn Fäden mit abgehen, kann man die auch gleich abziehen. Sellerie der Länge nach einmal durchschneiden, dann in feine Scheibchen schneiden. Möhre schälen, erst in Scheiben, dann in feine Stifte schneiden. Petersilie waschen, trockenschütteln, die Blättchen fein hacken.
  4. Zitronensaft mit Salz, Pfeffer und Olivenöl in einer Schüssel mit einer Gabel cremig verrühren. Tintenfisch, Garnelen, Gemüse und Petersilie untermischen, 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Bevor der Salat auf den Tisch kommt, nochmal durchrühren und probieren. Vielleicht braucht er noch Zitronensaft oder Salz und Pfeffer. Zitronenschnitze an den Rand der Schüssel legen, für die, die's ganz erfrischend mögen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login