Rezept Japan-Bowle

Line

Im Asia-Drink stecken Pflaumen, Ingwer, Rosésekt, Ananassaft und Pflaumenwein. Ungewöhnlicher Partydrink mit dem Hauch Exotik.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 6–8 Gläser (à 200–250 ml)
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Sommerdrinks & Winterdrinks
Zeit
unter 30 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zutaten

1
Flasche japan. Pflaumenwein (0,75 l)
2 EL
200 ml
Ananassaft
1
Flasche eiskalter Rosésekt (0,75 l)

Zubereitung

  1. 1.

    Den Ingwer mit dem Sparschäler schälen, in dünne Scheiben schneiden und in den Teefilter geben. Diesen mit Küchengarn zubinden und in einen Topf geben. Vom Pflaumenwein 100 ml abmessen und mit dem Zucker und dem Limettensaft dazugeben. Einmal aufkochen und offen bei kleiner Hitze etwa 5 Min. köcheln lassen. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.

  2. 2.

    Inzwischen die Pflaumen waschen, halbieren und entsteinen. Die Pflaumenhälften in dünne Spalten schneiden und in eine Schüssel geben. Den lauwarmen Pflaumenwein-Sirup mit dem Teefilter, den restlichen Pflaumenwein und den Ananassaft dazugeben. Alles einmal durchrühren und zugedeckt über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen.

  3. 3.

    Am nächsten Tag den Teefilter entfernen. Den Rosésekt langsam angießen und die Bowle sofort servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login