Homepage Rezepte Japanisch eingelegte Gurkenstücke

Rezept Japanisch eingelegte Gurkenstücke

Eingelegtes Gemüse wie Gurken, Kohl oder Radieschen werden in Japan oft nur scheibchenweise dazugereicht.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
375 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 1 großes Schraubglas(à ca. 500 ml Inhalt)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 großes Schraubglas(à ca. 500 ml Inhalt)

Zubereitung

  1. Die Salatgurke gründlich waschen und längs vierteln. Die Kerne mit einem geraden Schnitt vom festen Fruchtfleisch lösen und dieses in ca. 0,5 cm dünne Stücke schneiden. Die Gurkenstücke salzen und ca. 30 Min. in einem Sieb abtropfen lassen. Dann mit der Hand zusätzlich etwas ausdrücken.
  2. Inzwischen den Ingwer schälen und in sehr feine Streifen schneiden oder fein reiben. Die Chilischote waschen, von den weißen Trennwänden und Kernen befreien und in feine Ringe schneiden. Mit Ingwer, Sojasauce, Mirin, Essig und Zucker in einen kleinen Topf geben. Aufkochen lassen und wieder vom Herd nehmen.
  3. Die Gurkenstücke mit der Marinade vermengen und zugedeckt abkühlen lassen. In ein Schraubglas umfüllen und kühl lagern.

Tipp: Luftdicht und kühl aufbewahrt, sind sie mindestens 1 Woche haltbar.

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

34 leckere Rezepte mit Ramen-Nudeln

34 leckere Rezepte mit Ramen-Nudeln

30 japanische Teriyaki-Rezepte

30 japanische Teriyaki-Rezepte

30 Rezepte für gebratenen Reis

30 Rezepte für gebratenen Reis