Homepage Rezepte Joghurteis mit Holunderblütensirup

Zutaten

30 g Zucker
80 ml Holunderblütensirup (aus dem Biomarkt)
200 g Sahne
Eismaschine (nach Belieben)

Rezept Joghurteis mit Holunderblütensirup

Rezeptinfos

mehr als 90 min
315 kcal
leicht

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Joghurt, Zucker, 60 ml Holunderblütensirup und Zitronensaft verrühren. Die Sahne steif schlagen und unter die Masse heben.
  2. Die Masse in eine Metallschüssel füllen, ca. 4 Std. zugedeckt ins Tiefkühlfach stellen und mindestens alle 30 Min. durchrühren, damit die Eiskristalle nicht zu groß werden. Alternativ die Masse in der Eismaschine gefrieren lassen.
  3. Vom fertigen Eis Nocken abstechen und in vier Becher oder Gläser setzen. Mit dem restlichen Holunderblütensirup beträufeln und servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(5)

Kommentare zum Rezept

Mit selbst gemachtem Holunderblütensirup

Dieses Eis hat eine edle Note nach Holunder. Zum Glück mußte ich den Holunderblütensirup nicht kaufen, sondern konnte auf selbst gemachten vom letzten Jahr zurück greifen, nach Mariannchens Rezept.

Im Tiefkühler wird das Eis ziemlich fest, man muß es etwa 15 Minuten antauen lassen, damit man Kugeln formen kann.

Holunderblütensirup muss ich auch nicht kaufen

Morgen renne ich los und schneide die Dolden, dann noch die Eisschüssel in's Gefrierfach. Leider habe ich letztes Jahr große Flaschen genommen zum Abfüllen des Sirup. Die Häfte ist mir umgekommen.

 

@Karlchen, zu Deinem Rezeptfoto bei Mariannchen: Was sind das für kleine Flaschen mit Schraubverschluss? Ich habe kleine Crodino-Flaschen gesammelt und müsste die mit einem Korken verschließen. Ob das auf Dauer steril ist, weiß ich nicht. Der Sirup ist 1.a und das Eis dann wohl auch. Muss ich probieren!!!!

@Aphrodite:Holunderblütenpfannkuchen dazu?

Wenn ich das Eis nochmal mache, dann nehme ich keinen griechischen Joghurt, sondern mache Labneh nach dem Rezept von auchwas und der Methode von nika. Da bleibt das Eis cremiger und man muß es nicht antauen lassen. Ein Holunderblütenpfannkuchen dazu wäre das i-Tüpfelchen. Die Flaschen auf meinem Foto bei Mariannchens Rezept sind von Grillsoßen, sie fassen vielleicht 250 ml.

Sehr gut!

Ich habe noch so viele Flaschen mit Grillsauce, von denen ich mich trenne will. @Karlchen, um nicht betonhartes Eis zu produzieren, greife ich Deinen Tipp gerne auf. HOLUNDERBLÜTEN-PFANNKUCHEN???? - Was ist denn das? Bzw. Wo finde ich das? Wenn es nicht so spät wäre, würde ich mich glatt in die Küche stellen. Wo ist das Rezept??????

Hab' sie!

Ich bin begeistert. Werde also die ganze nächste Woche dran basteln, das Eis zu produzieren und die Blüten auszubacken. Wenn das Wetter so bleibt. Was will ich mehr!

Holunderblütenpfannkuchen

@Aphrodite: Holunderbütenpfannkuchen oder auch "Hollerküchle" sind lecker und weil Du ja ein Kräuterfan bist, schmecken sie Dir bestimmt. Hier gehts zu einem Rezept, das ich auch schon mal probiert habe.

Sehr lecker!

Schmeckt richtig klasse. Mit der Eismaschine wird es cremig und es bilden sich auch null störende Eiskristalle. Kalorien kann man übrigens so auch sparen, da es mit Magerjoghurt wunderbar funktioniert (wird ich aber bei der Tiefkühlervariante nicht empfehlen).

Anzeige
Anzeige
Login